Leserbrief HAZ vom 22.12.2018

Leserbrief/Kommentar zum Artikel
“Wer füllt mitgebrachte Kaffeebecher?“
in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 22.12.2018

Um die Berichterstattung der HAZ im oben genannten Artikel zu vervollständigen, möchten wir noch einmal als Wählergruppe und Ratsfraktion der Unabhängigen in Hildesheim auf unsere bereits im Jahre 2017 initiierte Aktion zur Vermeidung von Plastikmüll -hier durch die Kaffee To Go-Wegwerfbecher- sowie den zuletzt von uns geforderten Verzicht auf Plastiktüten auf den Wochenmärkten hinweisen.
Wie bereits im HAZ- Artikel vom 15. Mai 2018 erwähnt, bieten wir seit Ende 2017 einen Mehrweg-Becher an, der für jeweils einen Euro auch in der Geschäftsstelle der Rathausstraße 8 erworben werden kann.
In mehreren Bäckereien und Cafés gibt es ebenso bereits die Möglichkeit, diesen zu erwerben oder eben eigene Becher mitzubringen und, wie berichtet, befüllen zu lassen.

Zu hoffen bleibt, dass das durch die EU-Kommission angestrebte Verbot von Plastikgeschirr und Lebensmittelverpackungen aus Polystyrol sowie die Benutzung von Plastiktüten, -Flaschen und Einweg-Kaffeebechern drastisch einzuschränken, auch ein Umdenken bei Hildesheims Anbietern und Verbrauchern bewirkt.

Die Unabhängigen in Hildesheim
Peter Justus