Telefon: 05121 - 2 81 23 36

 

Ortsrat gönnt sich Sitzung im „Van der Valk“

Wenn schon nicht als Stadtratsmitglied, dann möchte Bettels doch wenigstens als Stadtmitte-Ortsbürgermeister im Ratssaal regieren. Leider wurde ihm seitens der Stadt mit Recht ein Strich durch sein Vorhaben gemacht. Dass er sich dann so ganz in der Nähe des Rathauses im „van der Valk-Hotel“ einen Raum für 200,00 € Ortsratsmittel anmietet nur um eine Ortsratssitzung abzuhalten, schlägt dem Fass den Boden aus. 200,00 € weniger, die den Anwohnern des Stadtteils zu Gute kommen. Bei 4 Sitzungen im Jahr wären das 800,00 €. Für mich völlig unverständlich, dass der übrige Ortsrat dieses Vorhaben einfach so hinnimmt. Das einzige Aufbegehren war die zaghafte Nachfrage von Rita Krüger. Steht der gesamte Ortsrat der Stadtmitte im Banne des Herrn Bettels? Wie kann man durch die Stadtverwaltung gezwungen werden, Geld für die Anmietung auszugeben. Die Stadtverwaltung hat die Räume der Grundschule Alter Markt angeboten. Aber diese Räume  sind für einen Herrn Bettels nicht gut genug. Da muss schon der Ratssaal her. Bei solche einem Vorgehen sollten die Ortsratsmittel für den Ortsrat Stadtmitte gekürzt und den anderen Ortsräten zur Verfügung gestellt werden. Die würden sich sicher sehr darüber freuen.

 

Christiane Dunkel, Hildesheim